Gedenken.

in Aktuelles von Redaktion

Gedenken

Nicht Wegschauen und Verdrängen.
Gedenkfeier für die Opfer der Reichsprogromnacht vor 80 Jahren.

Konzert im Rahmen des Gedenk- und Kulturprojektes.
Lieder; Agnes Erkens, Wilfried Kaets
Rezitationen; Karin Titz, Markus Juraschek-Eckstein

Begrüßung
Bettina Heinrichs-Müller, stellvertretende Vorsitzende des Diözesanrates der Katholiken
Henriette Reker, Oberbürgermeisterin, Schirmherrin der Veranstaltung
Abraham Lehrer, Vizepräsident des Zentralrates der Juden in Deutschland,
Vorstandsmitglied der Jüdischen Synagogengemeinde Köln, Schirmherr der Veranstaltung

Ökumenisches Friedensgebet
Msgr. Robert Kleine, Stadtdechant in Köln
Pfr. Rolf Domning, Stadtsuperintendent des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region

Kurzes Abendgebet
Norbert Michels, Geschäftsführer des Diözesanrates der Katholiken

Samstag, 18.11.2018, 18:30 Uhr
St. Aposteln, Pastor-Köln-Aula,
Neumarkt 30, Köln

Der Flyer zum Konzert