Ave, maris stella

marienlobAm 11. Mai 2014 um 19 Uhr in der Apollinariskirche Remagen, Apollinarisberg 4, 53424 Remagen

Agnes Erkens – Gesang, Thomas Frerichs – Orgel

Mit einer besonderen Auswahl von Marienlobgesängen führt die Sängerin Agnes Erkens, begleitet von dem Organisten Thomas Frerichs, durch eine musikalische Zeitreise. Marianische Gesänge mit Orgelbegleitung und A capella bewegen sich im Wechsel durch unterschiedliche Zeit-und Stilepochen: vom gregorianischen Hymnus Ave maris stella – Meerstern, sei gegrüßt (11.–12. Jh.), dem Hymnus de Maria Hildegard von Bingen (1098-1179) zu Alfonso X el Sabio’s frühmittelalterlichen Cantigas de Santa Maria (1221-1284) und Giulio Caccini‘s (1546-1618) Ave Maria – und andere. Ein ganz besonderes „Highlight“ sind die Cantus Mariales iaponici, die von Saburo Takata (1913-2000) für Orgelbegleitung bearbeitet wurden. Sie wurden 2009 erstmalig in Japan von der Sängerin Agnes Erkens vorgetragen.

Ave, maris stella

marienlobAm 12. Feburar 2014 um 19 Uhr in der Probsteikirche St. Gangolf in 52525 Heinsberg

Agnes Erkens – Gesang, Thomas Frerichs – Orgel

Mit einer besonderen Auswahl von Marienlobgesängen führt die Sängerin Agnes Erkens, begleitet von dem Organisten Thomas Frerichs, durch eine musikalische Zeitreise. Marianische Gesänge mit Orgelbegleitung und A capella bewegen sich im Wechsel durch unterschiedliche Zeit-und Stilepochen: vom gregorianischen Hymnus Ave maris stella – Meerstern, sei gegrüßt (11.–12. Jh.), dem Hymnus de Maria Hildegard von Bingen (1098-1179) zu Alfonso X el Sabio’s frühmittelalterlichen Cantigas de Santa Maria (1221-1284) und Giulio Caccini‘s (1546-1618) Ave Maria – und andere. Ein ganz besonderes „Highlight“ sind die Cantus Mariales iaponici, die von Saburo Takata (1913-2000) für Orgelbegleitung bearbeitet wurden. Sie wurden 2009 erstmalig in Japan von der Sängerin Agnes Erkens vorgetragen.

Adventsgottesdienst

Adventsgottesdienst am 22. Dezember um 18 Uhr
in der Kirche St.Maternus, Köln, Südstadt

Der 4. Advents-Gottesdienst wird mit Liedern der Verheißung gesanglich gestaltet.

http://gemeinden.erzbistum-koeln.de/st-severin-koeln/Gottesdienst/gottesdienstzeiten.html

Liturgische Ostermorgensfeier

Sonntag,  31. März 2013 um 5.00 Uhr morgens
Liturgische Ostermorgenfeier mit Osterfeuer und Frühstück
Pfarrer Hans Mörtter, Kantor Thomas Frerichs und Team

Agnes Erkens gestaltet die Ostermorgensfeier in der Lutherkirche nun schon seit 13 Jahren. Auch dieses Jahr wird sie während diesem Gottesdienst wieder zu hören sein.

Liturgische Ostermorgensfeier

Sonntag,  8. April 2012 um 5.00 Uhr morgens
Liturgische Ostermorgenfeier mit Osterfeuer und Frühstück
Pfarrer Hans Mörtter und Team

Agnes Erkens gestaltet die Ostermorgensfeier in der Lutherkirche nun schon seit 12 Jahren. Auch dieses Jahr wird sie während diesem Gottesdienst wieder zu hören sein.

Martyrium – Passion – Tod

Lesung und Konzert am 13. März 2010 in der St. Andreas Kirche in Köln

Martyrium – Passion – Tod

Die Erzählung „Die Nacht“ von Elie Wiesel, gelesen von Mark Weigel

hebräische Lieder und Psalmen aus jüdischer Tradition, gesungen von Agnes Erkens

Hier können Sie die einzelnen Lesungen und Lieder anhören.

Betrachtungen über Meister Eckhart

StadtRäume – Eine „unbekannte“ Stele“ (Prof. Peter Busmann) – Dominikanerkloster „Heilig Kreuz“ – ; Kulturforum Köln e.V. u. der Verein philosophiekunst e.V., Köln markiert und verdichtet einen Ort der Erinnerung, Reflexion und Vision: Führung: Prof. Peter Busmann, Moderation: Eva Degenhardt, Gesang: Agnes Erkens

Sakrale Gesänge in unbekannter Sprache

Ökumenischer Brückenweg 2007

Evangelischer Kirchentag, Köln, Ökumenischer Brückenweg – am Edith Stein Denkmal

acapella Gesang: hebräische Psalmen

Kirchenmusikalisches Festival 100 Jahre St. Paul

Kirchenmusikalisches Festival 100 Jahre St. Paul, Köln Konzert am Paulusaltar „Saulus und Paulus“, biblische Gesänge und Cantigas de Santa Maria, gesungen in hebräisch und galizisch-altportugiesisch.

Begleitung – Raed Koshaba (Oud, Arabische Laute).

SK Stiftung Kultur