Agnes Erkens bei der Kölner Musiknacht 2012

in Archiv 2012 von Agnes Erkens

kmn_logo_2012_250pxSamstag, 22. September, 21 Uhr
Herz Jesu Kirche, Zülpicher Platz, 50674 Köln

Unter dem Titel „Ave, maris stella“ bieten Sängerin Agnes Erkens und Organist Thomas Frerichs eine besondere Auswahl von Marienlob-Gesängen bei der Kölner Musiknacht 2012 dar und laden zu einer musikalischen Zeitreise ein.

Beginnend bei der Gregorianik, führt der Klangweg über Hildegard von Bingen und frühmittelalterliche Cantigas von Alfonso X el Sabio bis zur Spätrenaissance eines Giulio Caccini. Ein ganz besonderes Highlight sind die japanischen Hofgesänge „Cantus Mariales iaponici“, die von Saburo Takata bearbeitet wurden.

Blütezeiten der Abendländischen Kultur

in Archiv 2012 von Agnes Erkens

KoMOR_0201-1nzert „Blütezeiten der Abendländischen Kultur“ bei den Nibelungenfestpielen in Worms

Donnerstag, 16. August, 20 Uhr
Synagoge, Synagogenplatz Worms

Agnes Erkens nimmt ihre Zuhörer mit auf eine musikalische Reise zu den gemeinsamen Wurzeln der abendländischen Religionen. In der Wormser Synagoge entfalten die in den jüdischen Originalsprachen Althebräisch und Ladino vorgetragenen Gesänge ihre ganze lyrische und musikalische Kostbarkeit.

Begleitet wird Agnes Erkens von dem in Folk und klassischer Musik erfahrenen Multi-Instrumentalisten Erdal Aslan, der auf den traditionellen Zupfinstrumenten Saz und Ud sowie der Tef, einer Handtrommel, spielt. Erdal Aslan wurde in der Türkei geboren und lebt seit 1980 in Köln. Schon seit seiner Kindheit beschäftigt er sich mit Tanz, Folklore und traditionellen Instrumenten.

Liturgische Ostermorgensfeier

in Archiv 2012 von Agnes Erkens

Sonntag,  8. April 2012 um 5.00 Uhr morgens
Liturgische Ostermorgenfeier mit Osterfeuer und Frühstück
Pfarrer Hans Mörtter und Team

Agnes Erkens gestaltet die Ostermorgensfeier in der Lutherkirche nun schon seit 12 Jahren. Auch dieses Jahr wird sie während diesem Gottesdienst wieder zu hören sein.

Karfreitagsliturgie am 6. April 2012

in Archiv 2012 von Agnes Erkens

Um 15:15 Uhr beginnt der 2. Teil der Liturgie in der Kirche St. Rochus (Köln Bickendorf) mit musikalischen Akzenten:

hebräische Gesänge zur Passion und aus dem Warschauer Getto.

Gesang: Agnes Erkens, Flügel: Wilfried Kaets